Menü
... helfen Sie uns zu handeln.

Unsere Projekte

Alle Menschen verbindet der Wunsch nach Glück ohne Leiden.

Doch gehören Frauen und Mädchen immer noch weltweit zur unterprivilegierten Schicht, Waisen- und Straßenkinder verkommen in den Slums, und viele alte Menschen müssen hoffnungslos und alleingelassen ihrem Tod entgegen sehen.

Helfen Sie uns, unterstützen Sie Schul- und Patenschaftsprojekte von Inter Educare e.V. - Germany. Geben Sie damit den Menschen in Indien, Nepal und Süd Afrika wieder Hoffnung.

Wir begleiten persönlich folgende Projekte

Thiksey Gompa Schule

Auf fast 4000 m Höhe liegt die buddhistische Klosteranlage Thiksey, die 120 Kindern und alten Mönchen Unterkunft, Studium, Verpflegung und ärztliche Versorgung bietet. Die großteils aus den weit verstreuten Siedlungen der Himalaya-Hochebene Ladakhs kommenden Kinder...

Thiksey Nunnery - Nyrma

Nur wenige Kilometer von Thiksey entfernt, befindet sich auf geschichtsträchtigem Boden, eine Nonnenklosteranlage, die dem Kloster Thiksey angeschlossen ist und von diesem auch verwaltet wird. Sie bietet derzeit 18 tibetischen Nonnen, im Alter von 21 - 89 Jahren...

Jamyang School

Jamyang School in Leh, Ladakh - Nord Indien, ist ein Herzensprojekt Seiner Heiligkeit des 14. Dalai Lamas. Es ist Ihm wichtig, dass alle Menschen, die Möglichkeit haben, eine fundierte Schulausbildung zu bekommen, ganz gleich, aus welcher gesellschaftlichen Schicht sie kommen.

"Mutter und Kind" Projekt

Himalaya-Hochebene von Ladakh

In der Himalaya-Hochebene von Ladakh werden allein stehende Mütter mit ihren Kindern finanziell unterstützt. Durch Übernahme von Patenschaften kann den bedürftigen Familien der Start in die Selbständigkeit erleichtert und den Kindern die Möglichkeit für eine Schulausbildung geschaffen werden.

Men Tsee Khan- Patenschaften

Vertrieben, verfolgt, geschändet und gefoltert fliehen heute noch viele Tibeter zu Fuß über die vereisten Pässe des Himalayas in die Auffanglager Nordindiens nach Dharamsala. Täglich erreichen bis zu Hundert Flüchtlinge den kleinen Grenzort. Notdürftig versorgt finden sie dort ein neues Zuhause. In Zusammenarbeit mit dem Astro-Medizinischen Institut Men-Tsee-Khang unterstützt Inter Educare tibetische Flüchtlingskinder und ihre Familien durch Patenschaften.